Return Loss

elspec Whitepaper

Einführung

Eines der wesentliche Merkmale von Hochfrequenz Bauteilen und Systemen ist die Anpassung der Ports. Um sie zu bestimmen, wird im allgemeinen ein Vectorial Network Analyser (VNA) verwendet. Mit ihm ist es ohne weiteres möglich Anpassungen von 60dB zu messen.

Diese hohen Anpasswerte können nicht dadurch gemessen werden, dass der VNA noch bessere Werte hat, sondern weil seine systematischen Fehler durch die Kalibrierung mit einem bekannten Kalibrier-Kit herausgerechnet werden. Jedoch bringen die einzelnen Teile des Kalibrier-Kits auch Unsicherheiten mit, die ebenfalls zur Limitierung der Messgenauigkeit beitragen. Auch stellt sich die Frage, ob eine Anpassung von 60 dB der wahre Wert ist.

Eines der am meisten gebrauchten Kalibrier-Kits für Anpassungensmessungen besteht aus einem Open, Short und Load. Relevant ist die Systemimpedanz mit meistens 50Ω, Systeme für Rundfunkanwendungen haben dagegen meistens 75Ω.